15 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Wisskirchen laufen beim größten Firmenlauf der Welt mit

Bei bestem Wetter und mit 70 239 Läufern startete der größte Firmenlauf der Welt, der auch gleichzeitig zur größten Laufveranstaltung  Europas zählt,  zum 23. Mal in Frankfurt am Main. Läufer aus 2682 Unternehmen und aus 400 Städten waren angereist, um an der 5,6 Kilometer langen Strecke teilzunehmen.

Wisskirchen war auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Hatten im vergangenen Jahr noch 3 Mitarbeiter/innen an der Challenge teilgenommen, so hatten sich in diesem Jahr 15 begeisterte Läufer und Läuferinnen die Sportschuhe angezogen, um für den guten Zweck zu laufen. Mit einer Zeit von 22:19 Minuten lieferte Mitarbeiter Stephen Darko mit deutlichem Abstand das beste Laufergebnis des Teams.  Auf den Plätzen 2 und 3 im Wisskirchen-Team platzierten sich Firmenchef Süleyman Demirci und Sebastian Kock mit einer Zeit von 29:17 und 29:30 Minuten.  Anne-Kathrin Thielcke erzielte mit 30:44 Minuten die beste Zeit bei den Wisskirchen-Damen.

Es habe riesigen Spass gemacht, berichten die Läufer. “Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr noch mehr Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an dem Lauf beteiligen”, sagt Anne-Kathrin Thielcke, Organisatorin und Initiatorin des Sport-Events bei Wisskirchen.
“In der Zwischenzeit trainieren einige von uns schon mal für die nächste Herausforderung”, so Thielcke weiter. “Ziel ist es am 25. Okt. 2015  beim BMW Frankfurt Marathon 2015 als Staffel mitzulaufen.”

JP Morgan Lauf 3 2015

(Auf den Fotos zu sehen: Läufer und Läuferinnen aus dem Wisskirchen-Team)