Wisskirchen-Mitarbeiter laufen für guten Zweck

Mit mehr als 71.000 Teilnehmern  bleibt die Frankfurter J.P. Morgen Corporate Challenge auch in diesem Jahr eine der größten Laufsportveranstaltungen weltweit. Die Veranstaltung wird neben Frankfurt in sieben weiteren Städten der Vereinigten Staaten sowie Sydney (Australien), London, Singapur, Shanghai und Johannesburg (Südafrika) ausgetragen.

Unter den  71.735 Aktiven aus 2781 Firmen, die für den guten Zweck durch Frankfurt liefen, hatten sich auch Wisskirchen-Mitarbeiter die Sportschuhe angezogen und an der Challenge teilgenommen.

Rund um die Alte Oper sorgten die Teams bereits seit dem Nachmittag für Mega-Stimmung. Dass das Unwetter an Frankfurt vorbeigezogen war und der Lauf bei Kaiserwetter statfinden konnte, hob die Stimmung bei den Teilnehmern umso mehr. Im Zentrum der Veranstaltung  steht weniger das sportliche Ergebnis als Schlagworte wie Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit.  Trotzdem freuten sich unsere Läufer (Anne-Kathrin Thielcke, Katharina Killi und Marc Sattler) über ein ansehnliches Laufergebnis unter 30 Minuten!!!
Es habe riesigen Spass gemacht, berichten die Drei, die sich schon aufs nächste Jahr freuen – dann in einer größeren Besetzung und einer noch besseren Laufzeit!